Öffentliche-Private-Partnerschaft

UTAG Ingenieure GmbH und / oder einzelne Mitglieder des vorgesehenen Projektteams haben folgende Projekte bearbeitet, diese geleitet und / oder an diesen mitgearbeitet

Hinweis: Angesichts der Wahrung der jeweils vertraglich zugesicherten Vertraulichkeit der in Referenzmandaten von UTAG Ingenieure GmbH und / oder einzelnen Mitglieder unseres Projektteams beratenen Mandanten haben wir von einer Nennung entsprechender Ansprechpartnern und Honorarvolumen in diesem Rahmen bis auf Ausnahmen abgesehen. Soweit gewünscht, stehen wir für ergänzende Erläuterungen zu diesen Mandaten und ggf. auch für die Vermittlung von auskunftsbereiten Ansprechpartnern gesondert zur Verfügung.

ÖPP IM ÖFFENTLICHEN HOCHBAU

tl_files/images/Eppelheim.jpg ] tl_files/images/Eppelheim 1.jpg

Projekt Leistung des Bewerbers

Auftraggeber
Ansprechpartner

Projektart Projektsumme Zeitraum

ÖPP-Projekt Zweifeldsporthalle

Eisleben

Technische und wirtschaftliche
Beratung

Mittelständisches
Bauunternehmen

Neubau einer Zweifeldsporthalle 3,4 Mio. €

11/2013-
3/2015

Hans-Thoma-Schule

Malsch

Wirtschaftlichkeits-untersuchung
Lebenszykluskosten ÖPP-Variantenvergleich

Gemeinde Malsch
BürgermeisterHerr Elmar Himmel
Tel: 07246/7070

Umbau zur Gemeinschafts- schule und Sanierung 50 Mio. € 10/2013-
7/2014

ÖPP-Projekt

Rhein-Neckar-Halle
Eppelheim

Technische und wirtschaftliche
Beratung
Stadt Eppelheim Bürgermeister
Herr Dieter Mörlein
Tel: 06221/794100
Neubau als
Ersatz für alte
Rhein-Neckar-Halle
14 Mio. € 1/2013-
9/2013

ÖPP-Mietmodell
Verwaltungsgebäude
NSG Kassel

Technische und wirtschaftliche
Beratung
Mittelständisches
Bauunternehmen
Neubau des
Verwaltungsgebäudes
16 Mio. €

6/2012-
8/2013

ÖPP-Projekt

IGH Heidelberg

Technische und wirtschaftliche Beratung

BSG Bau- und Servicegesellschaft mbH Heidelberg, Herr Gegus, Projektleiter, Tel: 06221/53050

Sanierung und Modernisierung der       IGH Heidelberg 160 Mio. € 10/2011 - 8/2012

ÖPP-Projekt Rathausneubau

Blankenfelde-Mahlow

Technische und wirtschaftliche Beratung Mittelständisches Bauunternehmen Neubau des Rathauses mit Infrastruktur 19 Mio € 1/2011 - 2/2012
ÖPP -Projekt
Schulen und Kitas
der Stadt Braunschweig
Technische und wirtschaftiche
Beratung
Internationales
FM-Unternehmen
Sanierung von
9 Schulen, 3 Kitas
2 Schulsporthallen
190 Mio. € 11/2009 -
09/2011
ÖPP -Projekt
Schulen und Sporthallen
Brandenburg an der Havel

Technische und wirtschaftiche Beratung,

Vertragscontrolling

Internationales
FM-Unternehmen
Sanierung von
5 Schulen und
1 Dreifeldsporthallen-Neubau
58 Mio. € 10/2009 - 8/2012

ÖPP -Projekt

Kreisberufschulen
Pinneberg
Pinneberg

Technische und wirtschaftiche
Beratung
Kreis Pinneberg
Projektleiter
Herr Tödter
Tel: 04101/212447
Sanierung und Neubau der Berufsschule Pinneberg 132 Mio. €

10/2008
12/2010

ÖPP -Projekt
Kreishaus Pinneberg
Pinneberg
Technische und wirtschaftiche
Beratung
Kreis Pinneberg
Projektleiter
Herr Tödter
Tel: 04101/212447

Sanierung bzw.
Neubau des
Kreishauses
95 Mio. € 5/2007 - 2/2010
ÖPP-Pilotprojekt
Baden-Württemberg
Schulen Stadt Eppelheim
Technische und wirtschaftliche Beratung
Vertragscontrolling
Stadt Eppelheim Bürgermeister
Herr Dieter Mörlein
Tel: 06221/794100
Generalsanierung, Umbau und Neubau von 6 Schulen,
2 Hallen und Neubau 1 Dreifeldsporthalle
70 Mio. € 08/2005
02/2011
ÖPP-Projekt Schulsanierungen und -neubau Bayern Technische und wirtschaftliche
Beratung
Internationales
FM-Unternehmen
Generalsanierung
und Neubau von
3 Schulen und einer
Sporthalle
60 Mio. €
Bauvolumen
6/2007 - 12/2008
ÖPP-Projekt
Generalsanierung
IGH Heidelberg
Machbarkeitsstudie Stadt Heidelberg
Herr Heiß, Kämmerer
Tel:  06221/5813000
Generalsanierung
der IGH unter
Einbeziehung der
Eigengesellschaft GBH
63 Mio. € 8/2008- 5/2009

 

tl_files/images/JZ Chemnitz.jpg   tl_files/images/Kreishaus Pinneberg.jpg

 

Projekt Leistung des Bewerbers

Auftraggeber
Ansprechpartner

Projektart  Projektsumme Zeitraum
ÖPP-Projekt
Neubau
Notunterkünfte
Machbarkeitsstudie und
Finanzierungskonzept
Investor aus NRW Neubau 1,8 Mio. € 10/2008 - 12/2008
ÖPP-Projekt
Rathaus Mechernich
Technische und wirtschaftliche
Beratung
Investor aus NRW Neubau eines
Rathauses und
Pflegeheimes
18 Mio. € 5/2006 - 11/2007
ÖPP-Pilotprojekt Schulneubau Bayern Technische und wirtschaftliche
Beratung
Internationales
FM-Unternehmen
Schulneubau 38 Mio. € 09/2006 - 5/2007
Justizzentrum
Chemnitz-Kaßberg
ÖPP-Pilotprojekt
in Sachsen.
Planung, Bau,
Finanzierung und Betrieb
Technische Beratung bei der Bewirtschaftung und Risikomanagement SIB Staatsbetrieb für
Immobilien und
Baumanagement
im Unterauftrag von
ARCADIS Homola AG
Herr Mix, SIB Dresden
Tel 0351/5649675
Neubau und Bewirtschaftung eines Behördenzentrums 120 Mio. € 10/2004 -2/2008
ÖPP-Projekt Kulturzentrum Bürgerhaus Neuenhagen bei Berlin Erstellen eines Nutzungs- und Sanierungskonzeptes KENeu mbH             Kommunale Entwicklungsgesellschaft Neuenhagen Sanierung und Umbau inklusive Bewirtschaftung des Kulturzentrums 4 Mio. € 6/2004 - 5/2005
ÖPP-Pilotprojekt
Betreutes Wohnen
Klinikum Duisburg
Technische und wirtschaftliche Beratung Klinikum Duisburg gGmbH im Unterauftrag von Esser, Coenen, Forsch & Partner, Aachen Sanierung und Umbau eines Personal-wohnheimes in ein Pflegeheim 10 Mio. € 10/2005-4/2006
ÖPP-Pilotprojekt in Deutschland. Neuwirtschaftung, Instandsetzung und Instandhaltung von Schulen im Kreis Offenbach Projektunterstützung und -koordination, Angebotserstellung, Wirtschaftlichkeitsberechnung, PSC, Ermittlung von Effizienzgewinnen, Risikoanalyse, Finanzierungsstrukturen Internationaler Investor, FM Unternehmen Rhein Main Los-Ost                 57 Schulen 460 Mio. € 1/2001 - 4/2005

 

ÖPP IN DER WASSERVER- UND ABWASSERENTSORGUNG

tl_files/images/Chemnitz Klaeranlage.jpg

Projekt Leistung des Bewerbers Auftraggeber Projektart Projektsumme Zeitraum
Schadstoffbeseitigung im Grundwasserleiter eines Gewerbegebietes Projektmanagement Technische und wirtschaftliche Beratung Stadt in Baden-Württemberg im Auftrag der Zellweger AG Erschließung eines kommunalen Gewerbegebietes 250 Tsd. € seit 5/2003
Privatisierung des Abwasserbetriebes in Chemnitz PSC, Wirtschaftlichkeitsvergleich, Selektion von ÖPP-Organisationsformen VVHC Verkehrs- und Versorgungsholding der Stadt Chemnitz Eigenbetrieb der Abwasserentsorgung 45 Mio. DM 4/2000 - 12/2000
Teilprivatisierung der Berliner Wasserbetriebe, größtes europäisches ÖPP-Projekt
in 1999/2000
Projektleitung des erfolgreichen Bieterkonsortiums Internationales Bewerberkonsortium der Energie- und Wasserversorgung Wasserver- und Abwasserentsorgung des Landes Berlin 1.690 Mio. € 10/1998 - 5/2000
Privatisierung eines Wasserversorgers in Merseburg, Sachsen-Anhalt Zusammenstellung technischer und wirtschaftlicher Angaben und Informationen im Rahmen der Ausschreibung zur Privatisierung, Angebotserstellung, Projektspezifische Leistungen Investor, weltweit  führendes Unternehmen der Wasserversorgung Wasserver- und Abwasserentsorgung in der Region Halle/Leipzig 29,4 Mio. € 10/1999 -2/2000
Privatisierung des Abwasserbetriebes in Bremen Ausarbeitung des Angebotes, Technische und wirtschaftliche Bewertung des Kaufgegenstandes nach der DC-Methode Investor, weltweit  führendes Unternehmen der Wasserversorgung Abwasserentsorgung von Bremen 66,9 Mio. € 7/1998 - 4/1999
Projekt Leistung des Bewerbers Auftraggeber Projektart Projektsumme Zeitraum
Verschiedene Privatisierungsvorhaben der Abwasserentsorgung in Ostdeutschland Ausarbeitung von Präqualifikationsunterlagen und Angeboten Führender Entsorgungsbetrieb aus NRW Abwasserbetriebe 16 Mio. DM 10/1997 - 9/1998
Neubau der Kläranlage Roudnice n.L.  In Tschechien Generalunternehmer SVS Liberec   Planer: SCVK Liberec Kläranlage für 15.000 EW 4 Mio. DM 1995 - 1997
Neubau der Kläranlage Hradek n.N. in Tschechien Generalunternehmer SVS Liberec   Planer: Vodny Stavby Praha Kläranlage  für 12.000 EW 2 Mio. DM 1995 - 1997
Neubau des Wasserwerkes  Altenberg in Sachsen Generalunternehmer für die technologischen Ausrüstungen Trinkwasserzweckverband Weißeritz Wasserwerk 3 Mio. DM      1995 -1997
Neubau der Kläranlage Görlitz – Nord Generalunternehmer Stadtwerke Görlitz AG   Planer: IBOS - DAR Kläranlage  für 160.000 EW 55 Mio. DM      1994 - 1997
Neubau der Kläranlage Lutherstadt Wittenberg Generalunternehmer für die technologischen Ausrüstungen Entwässerungsbetrieb Wittenberg PFI Hannover Kläranlage für 180.000 EW 15 Mio. DM 1992 - 1995

 

ÖPP STADTWERKE

tl_files/images/Chemnitz Stadtwerke.jpeg tl_files/images/SWU Photovoltaik1.jpg tl_files/images/stadtwerke-ulm.jpg

Projekt Leistung des Bewerbers Auftraggeber Projektart Projektsumme Zeitraum
Privatisierung Seenfreizeitobjekt mit Hochwasserschutz in Schieder-Schwalenberg Projektunterstützung, Wirtschaftlichkeitsberechnung, PSC, Finanzierung Bauunternehmen und lokaler Investor aus NRW Schiedersee 12,5 Mio.. € 9/2002 -  10/2003
Privatisierung der Stadtwerke in Ulm Organisatorische und wirtschaftliche Beratung beim Anteilserwerb, Unternehmensbewertung, Wirtschaftlichkeitsvergleich Energieversorger aus der Schweiz SWU Stadtwerke Ulm AG 380 Mio.. € 6/2002 - 12/2002
Privatisierung der Stadtwerke Chemnitz Organisatorische und wirtschaftliche Beratung während des Privatisierungsprozesses, technische Beurteilung des Zustandes der Strom- und Wärmeerzeugungskapazitäten Internationaler Investor der Energieversorgung SWC Stadtwerke     Chemnitz AG 210 Mio. DM 10/1998 - 6/1999

ÖPP IM ÖPNV

tl_files/images/Variobahn Chemnitz.jpg tl_files/images/OVB1.jpg

Projekt Leistung des Bewerbers Auftraggeber Projektart Projektsumme Zeitraum
Privatisierung des ÖPNV in Hanau und Offenbach Projektunterstützung, Wirtschaftlichkeitsberechnung, PSC Investor, führendes internationale Verkehrsunternehmen 2 ÖPNV Unternehmen 22 Mio. DM 5/2001 - 10/2001
Erwerb von Anteilen an einem kommunalen Logistikunternehmen in Chemnitz Projektunterstützung, Wirtschaftlichkeitsberechnung, PSC Investor, führendes internationales Verkehrsunternehmen Gütertransport-unternehmen 8 Mio. DM 10/2000 - 4/2001
Privatisierung von ÖPNV in Lippe Projektunterstützung, Wirtschaftlichkeitsberechnung, PSC Investor, führendes internationales Verkehrsunternehmen Regionalverkehr-unternehmen 7,5 Mio. € 6/2002 - 12/2002

SONSTIGE ÖPP PROJEKTE

 tl_files/images/Dalkia Biogasanlage.jpg

Projekt Leistung des Bewerbers Auftraggeber Projektart Projektsumme Zeitraum
Biogasanlage Machbarkeitsstudie Stadtwerke
Chemnitz AG
Errichtung, Finanzierung und Betrieb einer Biogasanlage 8 Mio. € 2/2007 - 7/2007
ÖPP-Projekte der Energieerzeugung Projektleitung
Technische und wirtschaftliche Beratung
Investor, führendes internationales Energieversorgungs-unternehmen Errichtung, Finanzierung und Betrieb von 15 Biogasanlagen 30 Mio. € 12/2005 - 12/2006
ÖPP-Modell für
IT- und TK-Systeme
Managed Services
Wirtschaftliche und technische Beratung Landkreis in Thüringen
Landratsamt Ilm-Kreis
Investition und Betrieb
von IT- und TK-Systemen
des Landratsamtes
mit Außenstellen
11,5 Mio. € 2/2005 - 2/2005
ÖPP-Modell für
IT- und TK-Systeme
Managed Services
Wirtschaftliche Beratung SIB Staatsbetrieb für Immobilien und Baumanagement im Unterauftrag von ARCADIS Homola AG Investition und Betrieb von IT- und TK-Systemen eines Behördenzentrums 2,5 Mio. € 10/2004 - 2/2005

Zurück


300x200

Projektmanagement

  • Projektleitung von ÖPP-Prozessen über alle 4 PHASEN
  • Projektleitung und –entwicklung bei der Einführung neuer
    Geschäftmodelle für die Privatwirtschaft
  • Projektsteuerung und Projektleitung von Anlagenbauprojekten
    in der Energie- und Umwelttechnik






300x200

Wirtschaftliche Beratung

  • Managementberatung für Unternehmen der Ver- und Entsorgung sowie der Immobilienwirtschaft
  • Entwickeln und Umsetzen von Marketing- und Vertriebsstrategien
  • Optimieren betrieblicher Strukturen und Prozesse
  • Entwickeln von ÖPP-Modellen auch für neuartige Anwendungsfälle,
  • Durchführen von ÖPP-Eignungstests und Beschaffungsvariantenvergleichen
  • Analyse und Vorschläge Optimierung von Facility-Management-Leistungen

300x200

Technische Beratung

  • Machbarkeitsstudien zum Bau und Betrieb von Anlagender Energie- und Umwelttechnik
  • Machbarkeitsstudien zum Bau und Betrieb von Regenerativen Energieerzeugungsanlagen
  • Vorbereiten und Durchführen von Vergabeverfahren nach VOL und VOB








UTAG Ingenieure GmbH
D-10117 Berlin
Friedrichstraße 90
P: +49 (172) 9312109